0
Mit dem Camper entlang der Westküste von Australien

Der Drang nach Freiheit und Abenteuer ist riesig. Etwas Einzigartiges erleben, eintauchen in eine andere Welt, fernab der Heimat und den Gewohnheiten. Zu sich selbst finden und gleichzeitig den Kick erleben. Eine weite Reise mit dem Camper entlang der Westküste von Australien ist wie geschaffen dafür.
Die Westküstentour repräsentiert das Land der Kängurus von seiner naturbelassenen Seite. Dieser Landstrich weist romantische, abgeschiedene Plätze vor. Weit ab von Touristenmeilen, leer, verträumt, mit zahlreichen Naturwundern, die entdeckt werden möchten.

Ein idealer Ausgangspunkt der Reise ist Perth.

Camper © flickr.com / apollorv

Diese Stadt wird von den Ureinwohner Alguna genannt, das übersetzt so viel heißt wie Ort der Sonne. Das ist auch zutreffend für die Hauptstadt von Westaustralien. Das ganze Jahr lacht dort die Sonne vom Himmel und die Temperaturen pendeln sich bei angenehmen 20°C ein. Perth ist klein gehalten und hervorragend zu Fuß zu erkunden. Der Kings Park dieser Stadt wirkt sehr einladend und der Swan River verleitet zu einer Bootsfahrt.
Rund um den Ort der Sonne gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Ein Abstecher nach Rottnest Island ist sehr beliebt, es liegt bei Fremantle. Hier liegt das Paradies für jeden Taucher verborgen.
Der Ort Hyden liegt 350 Kilometer von dem Ausgangspunkt Perth und dort ist der Wave Rock beheimatet. Die berühmten gefärbten Felsformationen sind ein einzigartiges Naturschauspiel.
400 Kilometer südlich von Perth befindet sich der Walpole Nationalpark. Naturbelassene Wälder laden zu Wanderungen ein. Hervorzuheben ist der Tree Top Walk. Die großen Abenteuerer werden sich hier gleich wohlfühlen.

Die Wüstenlandschaft im Nambung National Park ist für Europäer immer eine Sehenswürdigkeit. Mit dem Camper ist eine Anreise über den Highway Nr. 1 anzuraten.
Weiter geht es nach Monkey Mia, einer verspielten Halbinsel. Bei der es die Möglichkeit gibt, wilden Delfinen am Strand bei der Fütterung zuzusehen.
Der Ningaloo Marine Park ist bekannt durch das Ningaloo Reef und seine Fischwelt. Bunte Korallenriffe zeichnen auch das Great Barrier Reef aus und ein Ausflug dahin ist ein Muss.
Die Reise mit dem Camper führt zum Abschluss entlang dem Eighty Mile Beach zur Stadt Broome. Sie liegt in der Kimberley-Region und ist vom Tourismus mehr geprägt.

Ein abenteuerlicher Streifzug wird geboten.
Viele Sehenswürdigkeiten wurden jetzt genannt. Unzählige Neuentdeckung mit dem Camper entlang der Westküste von Australien gibt es noch zu erkunden.

Ayers Rock © flickr.com / FElix NoeLLe

Erzähl uns deine Reiseerfahrung!

You must be logged in to post a comment.