0
Insel Djerba – die Nummer 1 für Tunesienurlauber

Die Insel Djerba liegt in Tunesien und ragt weit hinein ins Mittelmeer. Natürlich gibt es auf Djerba wunderschöne Strände und Hotels, die sich direkt am Meer befinden. An der Strandpromenade kann man natürlich shoppen gehen. Es gibt viele kleinere Seebäder, die sich aneinanderreihen.

Djerba © flickr.com / alex and mac

Djerba © flickr.com / alex and mac

Sehenswürdigkeiten auf Djerba

  • Houmt Souk

Hauptort der Insel Djerba ist der Ort Houmt Souk. Hier findet man mehrere Karawansereien. Der Ort ist sehr geschichtsträchtig. Auch die Römer waren damals schon hier. Heute herrscht Tourismus vor. Viele Einkaufsmöglichkeiten kann man hier finden, sowie einen Fischereihafen und die Verwaltung der Insel. Eine Hauptattraktion ist die Festung Bordj-el-Kebir und ebenso das Volkskundemuseum.

  • Synagoge aus dem Altertum

Auf der Halbinsel findet man eine der bekanntesten, sowie der ältesten Synagogen der Welt. Es leben sehr viele Juden hier auf der Insel Djerba. Die Al-Ghriba-Synagoge liegt südwestlich von Houmt Souk.

  • Unterirdische Moschee

Versteckt in eienr Olivenplantage findet man eine unterirdische Moschee. Diese liegt direkt zwischen Sedouikech und El Kantara.

Wetter auf Djerba

Das Wetter in Djerba ist im Sommer sehr heiß und trocken. Man nennt es auch subtropisches Klima, deshalb wachsen hier auch Agaven und Palmen. Im Winter ist es mild, doch regnerisch. Man kann jedoch ganzjährig in Tunesien seinen Urlaub verbringen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten und verschiedene Orte. Djerba ist bekannt für seinen Badetourismus. Hotel an Hotel liegen am Strand, so lässt sich auch bequem online eine günstige Reise buchen, da es vielseitiges Angebot gibt. Die meisten Häuser haben einen eigenen Strand, an dem sich die Urlauber ausruhen können. Auch die Liegen und die Sonnenschirme gehören zu der Anlage. Natürlich wird auch Wassersport angeboten. Von Surfen über Segeln und Paracliding kann man an der Küste Tunesiens alles machen.

Schifffahrten werden angeboten, unter anderem auch Glasbootfahrten, bei denen man die Unterwasserwelt des Mittelmeeres beobachten kann. Die Hotels werden meistens in den deutschen Angeboten mit All Inclusive angeboten, was heißt, dass man den ganzen Tag mit Essen versorgt wird.

Meistens findet man in den Feriengebieten 3 – 5 Sterne Hotels mit großen hellen Zimmern und einem Balkon entweder zur Seeseite oder zum Hinterland. Das Hotel Aldiana Djerba Atlantide in Midoun ist ein renomiertes 4 Sterne Hotel, ein Clubhotel, welches direkt am Strand liegt. Die Preise liegen hier so ca. 1500 Euro pro Woche bei All Inclusive. Ausflüge kann man hier an der Rezeption buchen. Auch Kinderanimation gibt es in dem Clubhotel.

Wer sich nach dem arabischen Frühling noch nich wirklich sicher fühlen sollte, ob ein Urlaub in Tunesien sinnvoll ist, kann sich immer vorab aktuell Reiseinformationen auf der Seite des Auswärtigen Amts holen, hier stehen alle aktuelle Informationen zur Sicherheitslage in den Reisegebieten.

Erzähl uns deine Reiseerfahrung!

You must be logged in to post a comment.